Hopp til navigasjonHopp til hovedinnholdHopp til bunnområdeSkip to content

Über Isakplassen

Die Umgebung

Mit Ihrem Aufenthalt im Isakplassen sind Sie Teil der ländlich geprägten Umgebung mit Bauernhöfen, Gemeindehaus, lokalen Einkaufsmöglichkeiten und einem Sportzentrum. Baden, Bootsausflüge oder Angeln sind nur ein Teil der Möglichkeiten, die sich bieten. Ein Kulturpfad mit 2,5 km Länge befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Sowohl im Sommer als auch im Winter bietet die Natur der Umgebung viele Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten, wie etwa Wandern in der örtlichen Umgebung oder in Richtung Snåsa.

Wandern Sie die beliebte Route zum höchsten Berg er Umgebung: Isbolen, in nur 6 km Entfernung zum Isakplassen. Vom Berggipfel haben sie eine fantastische Aussicht über den Snåsavatnet-See und die umliegenden Berge.

Bei einer Tour rund um den Snåsavatnet bietet sich die Möglichkeit, sowohl die Felszeichnungen bei Bølareinen als auch das Samische Kulturzentrum zu besuchen.

Besuchen Sie auch die Goldene Route, um eine Rundfahrt über die Halbinsel Inderøy zu bekommen. Auf dieser Strecke finden Sie lokale Spezialitäten und traditionelle Handwerkskunst zum Verkauf. Ca. 40 km entfernt von Isakplassen.

Im Winter bietet Bjørgan Ski Resort abwechslungsreiche Wintersportmöglichkeiten. Busse fahren samstags und sonntags von Steinkjer nach Bjørgan, die Entfernung beträgt ca. 40 km.

Auch in der direkten Umgebung lässt sich dank stabiler Schneebedingungen Skilanglauf praktizieren. Eine frisch renovierte Loipen-Anlage findet sich in nur 5 km Entfernung.

Die Stadt Steinkjer selbst hat ein öffentliches Schwimmbad, ein Kino, viele Einkaufsmöglichkeiten sowie ein Einkaufszentrum, Restaurants und andere Unterhaltungsmöglichkeiten in 18 km Entfernung zu Ihrer Ferienunterkunft.

Im Herbst stellt die Natur ihre Schätze zur Verfügung: Es lassen sich Pilze, Blaubeeren und weitere Köstlichkeiten in den nahe gelegenen Wäldern finden.

Kulturpfad entlang des Snåsavatnet

Ein 2,5 km langer ausgewiesener Kulturpfad führt direkt am Isakplassen  vorbei und kann von dort erwandert werden. Sie laufen vorbei an den Ruinen des Haug Ziegelwerks, welches von 1910 bis 1929 in Betrieb war. Das Werk produzierte in dieser Zeit Regenrinnen, Ziegelsteine und Dachziegel. Darüber hinaus liegt die alte Ziegelbrenner-Kate mit Namen „Kletta“ entlang des Weges.

Der Pfad folgt einem alten Tierpfad am Ufer des Snåsavatnet und durch das Klingsundet Naturreservat. Es ist nicht unwahrscheinlich, bei der Wanderung auf Tiere wie Elche, Rehe, Füchse, Hasen und vielfältige Arten von Vögeln zu treffen. Der Boden der Umgebung ist besonders kalkreich, was im Frühling für ein wahres Meer an Blüten der hahnenfußartigen, prächtig lilla blühenden Hepatica nobilis sorgt. Auch seltene Orchideen finden sich zu dieser Jahreszeit mit etwas Glück in der Umgebung.

Angeln

Isakplassen liegt nur 150m vom Snåsavatnet entfernt, welcher für seine ausgezeichneten Forellenbestände bekannt ist. Es besteht die Möglichkeit, ein Motorboot auszuleihen, welches im zur Verfügung stehenden Bootshaus untergebracht werden kann. Neben Forellen können auch Saiblinge und Quappen geangelt werden. Geangelt werden kann mit der Angel oder dem traditionell norwegischen „Oter“-Leine, sowohl vom Boot als auch von Land. Außerdem besteht die Möglichkeit, mit einem Kescher zu angeln – der Hausbesitzer kennt die besten Stellen in der Umgebung und zeigt sie Ihnen gerne. Im Winter ist Eisfischen sehr beliebt, sowohl auf dem Snåsavatnet als auch in den umliegenden Fischgewässern.

Klingsundet Naturreservat

Isakplassen liegt direkt am Klingsundet Naturreservat, einem der bedeutendsten Rastplätze für Wasservögel in der Region Trøndelag. Besonders im Frühling und Herbst lassen sich eine Vielzahl an Vögeln beobachten. Insgesamt wurden bisher 172 verschiedene Vogelarten in dieser Region gezählt. Die Universität in Trondheim unterhält in der Nähe eine bedeutsame wissenschaftliche Beobachtungsstation, die der Forschung und Lehre der umgebenden Flora und Fauna dient.

Flora

Das Gebiet rund um Isakplassen ist aufgrund des kalkhaltigen Bodens ein Paradies für Orchideen und andere Pflanzen. Ist man willens ca. 7-8 km bergauf in Richtung Gemeindezentrum zu wandern, findet man in dieser Gegend viele seltene Orchideen. Eine Art ist Marisko, das Wahrzeichen der Region Nord-Trøndelag und eine der schönsten Orchideen der Umgebung. Eine weitere ist die Fliegen-Ragwurz, eine der seltensten Orchideenarten Norwegens